[Alltagsgeflüster] Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Wenn ich momentan am Schreibtisch sitze, dann meist, um etwas für die Uni zu tun. Da aber vor kurzem ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk – von mir an mich *g* – eingetroffen ist, bin ich momentan oft anderweitig beschäftigt. Und zwar hiermit:

Als ich das große Objektiv erstmals in der Hand hatte dachte ich: „Das geht gar nicht“. Es ist wirklich nicht das leichteste und wenn man es länger mit einer Hand stabilisiert, merkt man im Anschluss, was man da in der Hand hatte. Nach einigen Testbildern war dann klar: „Das geb‘ ich nicht mehr her!“

Die Literatur wird aber auch nicht vernachlässigt. In den letzten Tagen und Wochen habe ich mich hauptsächlich Kathy Reichs gewidmet. Jetzt ist erst mal Schluss mit den Krimis und es kommen ein paar Geschichten aus dem Fantasy Bereich an die Reihe. Vorher aber noch Carlos Ruiz Zafons „Marina.“

Advertisements